Seit einigen Jahren nimmt der Trend zum Online Shopping immer stärker zu. Umfragen zufolge wird Einkaufen im Internet deshalb präferiert, weil man sich nicht durch überfüllte Innenstädte drängeln muss und alles ganz bequem nach Hause geliefert bekommt. Trotzdem vermissen viele Online Shopper kompetente Beratung und die Möglichkeit, Stoffe und Materialien anfassen zu können.

Die Antwort auf die sich ständig wandelnden Bedürfnisse der Kunden ist das, was bisher eher ein Nischengeschäft war: Verkaufspartys zu Hause veranstalten.

Viele kennen dieses Modell von Tupperware und Kosmetik, relativ neu ist, dass man sich auch Kleidungsberater nach Hause bestellen kann. Insbesondere eine Schalparty zu veranstalten wird immer beliebter, denn Schals passen immer, egal welche Konfektionsgröße man hat. Das macht es auch für Sie als Beraterin einfacher, da Sie nicht von jedem Tuch unterschiedliche Größen einpacken müssen (wie es beispielsweise bei Schuh Verkaufspartys der Fall ist). Das klingt auch nach einer guten Geschäftsidee für Sie, um Geld zu verdienen? Dann lesen Sie hier weiter:

So gelingt Ihnen der Einstieg als Schalberaterin

Wer noch keine oder nur wenig Erfahrung mit dem Verkauf von Textilien hat, dem empfehlen wir, zunächst mehrere Schalpartys als Gast zu besuchen. So können Sie sich einen guten Überblick über Verkaufstechniken und die Gestaltung einer Schalparty verschaffen.

Unser Tipp: Besuchen Sie einige Schalpartys als Gast, bevor Sie Ihre erste eigene Schal
Party veranstalten. So können Sie sich einen guten Überblick verschaffen, welche
Verkaufstechniken bei den Kunden gut ankommen.

Wenn Sie schon öfter auf einer Schalparty waren und deshalb wissen wovon wir sprechen, dann geht es weiter mit dem zweiten Schritt. Eine Schalparty veranstalten kann entweder, wer selbstständig arbeitet und beispielsweise eigene Schalkreationen verkaufen möchte oder wer als Schal Beraterin bei einem größeren Unternehmen angestellt ist. Der Vorteil einer selbstständigen Schal Verkäuferin ist, dass die gesamten Einnahmen des Abends Ihnen gehören. Auf der anderen Seite tragen Sie aber auch das volle Risiko alleine. Es kann beispielsweise sein, dass die Partys, insbesondere am Anfang Ihrer Tätigkeit, nicht so gut besucht sind oder nur wenig eingekauft wird. Viele Schalberater/innen haben da die Erfahrung gemacht, dass es bis zu einem Jahr dauern kann, bis man schwarze Zahlen schreibt.
Wenn Sie allerdings angestellt sind, arbeiten Sie zu einem festen Gehalt und bekommen zudem in der Regel noch Provision, wenn Sie Ihre Produkte überdurchschnittlich gut verkaufen.

Wie viel kann man mit Schalparty veranstalten verdienen, fragen sich viele. Die
Antwort ist leider nicht so einfach, denn Ihr Einkommen hängt von sehr vielen
Faktoren ab. Grundsätzlich verdienen Sie an jedem Schal einen bestimmten
Prozentsatz, je nach Material und Wert des Schals. Zusätzlich bekommen Sie
als Angestellte einen festen Stundenlohn und auch Trinkgeld können Sie in der
Regel einplanen.

So gelingt Ihnen Ihre erste Schalparty

Alle Beraterinnen, die ihre erste Schalparty veranstalten sind unsicher und aufgeregt- machen Sie sich also gar keine Gedanken, wenn es Ihnen auch so geht! Bewahren Sie immer im Kopf, dass es gar nicht viel braucht um eine Schalparty erfolgreich zu gestalten.

Wichtig ist, dass Sie sehr unterschiedliche Modelle einpacken und vorstellen. Auch wenn Ihre Kunden einer Schalparty oft Freundinnen sind, heißt das nicht, dass alle den gleichen Geschmack haben. Deshalb sollte sich jede Frau in Ihrem Sortiment wiederfinden und mindestens zwei bis drei Modelle finden, die ihr gut gefallen.

Schöne Schals und Tücher sind natürlich schon einmal die halbe Miete, trotzdem darf man etwas ganz Wichtiges nicht vergessen: kleine Häppchen und Prosecco oder Sekt. Damit kreieren Sie eine Wohlfühl-Atmosphäre, in der es sich gut shoppen lässt. Denken Sie immer daran, wie Ihr perfekter Abend mit Freundinnen aussehen würde und versuchen Sie, Ihre Schalparty genau so zu gestalten. Ein paar Kerzen im Winter oder Cocktails im Sommer lassen zusätzlich die richtige Stimmung aufkommen.

Wie werden Schalpartys dauerhaft zum Erfolg?

Auch wenn die ersten Schalpartys gut laufen sind, kann man sich noch nicht auf seinem Erfolg ausruhen. Gerade dann heißt es, dran bleiben und weiter Werbung machen.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Möglichkeit, sich selbst auf Schalpartys weiterzuempfehlen. Wenn Sie glauben, dass Ihren Kundinnen die Verkaufsparty gefallen hat, bieten Sie ihnen an, dass Sie auch gerne zu ihnen nach Hause kommen und für ihre Freundinnen schöne Schals und Tücher im Gepäck haben.

Neben der jetzt schon erwähnten Mund zu Mund Propaganda können Sie auch Flyer und Zeitungsannoncen als Werbemöglichkeit nutzen. Leider wissen noch nicht viele Kundinnen, dass es die Möglichkeit gibt, eine Schalparty zu veranstalten. Damit möglichst viele Leute davon erfahren, lohnt es sich gerade in der Anfangszeit Ihrer Beratungstätigkeit viele Werbeanzeigen zu schalten. Auch besondere Angebote zu Valentinstag oder Weihnachten beispielsweise kommen sehr gut an.

Fazit: Schalparty veranstalten

Als nette und charismatische Beraterin kann man mit Schalpartys sehr gut Geld verdienen. Die Möglichkeit zu Hause shoppen zu können, wird von immer mehr Menschen sehr geschätzt und genutzt.
In einer lockeren und entspannten Atmosphäre lässt es sich am besten stöbern, anprobieren und neue Styles entdecken- sorgen Sie als Beraterin daher am besten für eine schöne Wohlfühl-Stimmung.

Wenn Ihre Kundinnen zufrieden waren, lassen Sie sich gerne weiterempfehlen, auch an Familie, Freunde und Verwandte Ihrer Kundinnen.