Manche haben ein mulmiges Gefühl, wenn Sie im Internet auf Auktionsseiten etwas bestellen, vor allem, weil es hin und wieder einmal vorkommen kann, dass bestellte und bezahlte Ware nicht losgeschickt wird oder ähnliches.

Da suchen viele nach einer sicheren und seriösen Alternative, die Justiz Auktion ist in diesem Fall genau das richtige. Denn hier bieten nur die zuverlässigsten Anbieter Ware an und das sind die Justizinstanzen der einzelnen Bundesländer mit ihren Gerichten, Staatsanwaltschaften, Justizvollzugsanstalten sowie Gerichtsvollziehern.

Durch diese staatlich gesicherte Seriosität und Zuverlässigkeit der Justiz Auktion können Sie sicher sein, dass die Ware, sofort nachdem Sie den Zuschlag erhalten haben, bearbeitet und versandt wird und Sie sich nicht weiter darum kümmern müssen.

Die Justiz Auktion finden Sie unter www.justiz-auktion.de im Internet. Dort können Sie sich auch im Voraus über die Bedingungen und das Vorgehen bei den Auktionen informieren.

Die Justiz Auktion gilt als Garant für Sicherheit beim Bieten im Netz

Verkauft werden bei der Justiz Auktion in erster Linie Ware, die bei Zwangsvollstreckungen und ähnlichem Privatpersonen gepfändet werden. In manchen Fällen werden aber auch Unternehmen gepfändet, sodass es neben den Einzelstücken auch zahlreiche hohe Warenbestände direkt aus der Produktion zu ersteigern gibt. Daneben werden auch Fundsachen und Räumungsgut bei der Justiz Auktion verkauft.

Dadurch, dass die Ware, die auf justiz-auktion.de verkauft wird, unter die Zivilprozessordnung fällt, darf sie nicht unter der Häfte des eigentlichen Verkaufswertes verkauft werden, das ist der Grund, warum es bei der Justiz Auktion immer ein Mindestgebot gibt.

Datenschutz, Gewährleistung und Co. bei der Justiz Auktion

Die Daten des Ersteigerers fallen bei einem Verkaufswert von über 50 Euro nicht unter das Datenschutzgesetz, das heißt sie werden festgehalten und notiert, sodass eventuell auch Dritte Einsicht in die Akten der Justiz des jeweiligen Bundeslandes haben. Das hat für Sie als Bieter allerdings keine Nachteile, denn Sie werden nicht in die Akten mit hineingezogen.

Die Gewährleistung tritt bei der Justiz Auktion nur dann in Kraft, wenn nach den Vorschriften des privaten Rechts versteigert wird, sie entfällt bei einer Versteigerung nach öffentlichem Recht. Um welches Recht es sich bei der von Ihnen gewählten Auktion handelt, erfahren Sie auf der Homepage justiz-auktion.de.

Dadurch, dass sich auf dieser einen Homepage alle Justizinstanzen der Bundesländer zusammengeschlossen haben, findet man dort eine große Auswahl an Produkten und Ware, sodass es sich für Sie als Bieter immer lohnt, einen Blick in die aktuellen Auktionen zu werfen und eventuell mitzubieten. Denn bei der Justiz Auktion erhalten Sie Ihre Ware sicher und schnell zu sehr günstigen Preisen.